health care services health care services

health care services

Oberflächen – Schnelldesinfektion

Die Produkte der saltisept health-care-Serie revolutionieren die Arbeitsmethoden der klassischen Schnelldesinfektion.
Saltisept Schnelldesinfektion (surface disinfiction ready to use) ist vom Wirkspektrum ausgehend unter Berücksichtigung der Eigenschaften:

  • VAH-gelistet
  • Wirkung auch gegen Multiresistenzen
  • Extrem schnelle Wirkung bei gleichzeitiger Minimierung des Gefahrenpotenzials
  • Kein Gefahrstoff
  • Kein Gefahrgut
  • Nicht wassergefährdend
  • Bakterizid
  • Sporozid
  • Levurozid
  • Viruzid
  • 100% Made in Germany
  • Dermatest „sehr gut“ – das heißt auf komplizierte meist teure Arbeitschutzmaterialien kann weitestgehend beim Verarbeiten von saltisept verzichtet werden.
  • Desinfiziert und beseitigt alle organischen Gerüche in einem Arbeitsgang

Durch die dokumentierte bakterizide Wirkung beseitigt saltisept Schnelldesinfektion auch alle organischen Gerüche schnell und sicher.

Saltisept Schnelldesinfektion erhalten Sie in den gängigen Gebindegrößen. Unsere Feinstnebel-Sprühflasche im Sortiment ermöglicht flächig außerdem ein perfektes zu Benetzen der Flächen. Die zulässigen MAK-Werte der Arbeitsplatzkonzentrationen werden beim Sprühen von saltisept® in keinem Fall überschritten. Somit ist das Ausbringen auf diesem Weg zulässig. Durch die hervorragenden Produkteigenschaften werden in Zukunft herkömmliche Arbeitsmethoden neu definiert und angepasst.

Einsatzgebiete:

  • Oberflächen-Schnelldesinfektion „ready to use“
  • Oberflächendesinfektion im Nasswischverfahren, 3-5%ige Lösung
  • Instrumenten-Desinfektion
  • Geruchsbeseitigung „ready to use“
  • Geruchsbeseitigung im Nasswischverfahren (z.B. in Sanitärbereichen), 1-50%ige Lösung je nach Einsatzgebiet und Intensität der Belastung
  • Schimmelbekämpfung „ready to use“

Datenblätter zu den Einzelanwendungen auf Anfrage erhältlich.

Handelsformen:

Sprühflasche mit 100ml
Flasche mit 1Ltr. (optional mit Sprühkopf)
Kanister mit 5Ltr., 10Ltr., 20Ltr.
Fass mit 220Ltr.
IBC mit 1000Ltr.

Zusätzlich: 500ml Feinstnebel-Sprühflasche als Nachfüllgebinde für einfaches Arbeiten

Unsere Vernebelungstechnik gegen Gerüche, Viren, Bakterien und Sporen erweitert das Einsatzgebiet im health care Bereich zusätzlich. Saltisept wirkt somit auch gegen biologische Partikel in der Luft (außer Pollen). Wir arbeiten mit dieser neuen Technologie ohne Sauerstoffabspalter und sind somit dem klassischen Markt weit voraus und bieten einen gigantischen Mehrwert durch ein volles Wirkspektrum und Optimierung der Einsatzzeiten.

Jetzt mehr zur neuesten Vernebelungstechnologie der saltisept® Serie erfahren…

Hand- und Hautdesinfektion

Das Robert Koch-Institut betont die Effektivität des Desinfizierens der Hände als bedeutendste Maßnahme zur Infektionsprävention.
Die Hände des Personals zählen zu den größten Übertragungswegen von Krankheitserregern. Handhygiene gehört aus diesem Grund zu den wichtigsten Maßnahmen zur Verhütung von Krankenhausinfektionen.
Wir unterstützen medizinische Einrichtungen dieses Präventionspotenzial zu nutzen. Das Ziel hierbei ist es besonders an der Compliance des Personals hinsichtlich der Händehygiene zu arbeiten.

Saltisept® Handdesinfektion ist vom Wirkspektrum ausgehend unter Berücksichtigung der Eigenschaften:

  • VAH-gelistet
  • Wirkung auch gegen Multiresistenzen
  • Extrem schnelle Wirkung bei gleichzeitiger Minimierung des Gefahrenpotenzials
  • Kein Gefahrstoff
  • Kein Gefahrgut
  • Nicht wassergefährdend
  • Bakterizid
  • Sporozid
  • Levurozid
  • Viruzid
  • 100% Made in Germany
  • Dermatest „sehr gut“
  • halal da kein Alkohol
  • Desinfiziert und beseitigt alle organischen Gerüche in einem Arbeitsgang

Die Handdesinfektion der Zukunft.

Für das Personal sind die wichtigsten Werkzeuge im Praxis- oder Klinikalltag die Hände. Gerade deswegen sind sie auch der häufigste Weg für eine Übertragung von nosokomialen Infektionen. Einen effektiven und einfachen Schutz gegen nosokomiale Infektionen bietet die korrekt durchgeführte Handdesinfektion.

Saltisept® skin ist die einzige uns bekannte Handdesinfektion mit einem allumfassenden Wirkungsspektrum bei gleichzeitigem Dermatest – Siegel „sehr gut“.

Durch das vollständige, breite Wirkspektrum und durch die Produkteigenschaften von saltisept® skin wird die Handdesinfektion der Zukunft sich von den heutigen Methoden komplett unterscheiden.

Handelsgebinde:

Sprühflasche (Taschenflasche) mit 100ml

In Entwicklung:
Einweg-Pumpflasche 500ml und/oder 1Ltr. für hohe Mobilität. Vorteil: kein vorgegebenes starres Spendersystem (verfügbar voraussichtlich ab 4. Quartal 2019.

Bekämpfung von Legionellenproblemen

und Biofilmablagerungen in Frischwasserversorgungskreisläufen von Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen

Das Instrument der Wahl zur Risikominimierung im Hinblick auf die Sicherheit der Trinkwasserqualität ist der water safety plan.
Der Deutsche Verein des Gas- und Wasserfachs (DVGW) und das Umweltbundesamt befassen sich bereits seit 2005 mit dem Thema water safety plan im Sinne des Ansatzes der WHO. Aus verschiedenen Arbeitskreisen heraus existieren heute technische Merkblätter und Normenwerke. Diese wurden entwickelt mit dem Fokus auf das Gesamtkonzept zur Sicherheit in der Trinkwasserverordnung. 2015 wurde das Konzept von der EU aufgegriffen und über die EU-Richtlinie 98/83/EG („Qualität von Wasser für den menschlichen Gebrauch“) und weitere Änderungen ihrer Anhänge II und III in die europäische Gesetzgebung geleitet. Der Ablauf eines Risikomanagements im Normalbetrieb von Trinkwasseranlagen wird ausführlich in der Norm EN 15975-2 beschrieben.
Diese gelten als international anerkannte Grundsätze.

Eine vorherige strukturierte Analyse des Trinkwassersystems inklusive der daran angeschlossenen Verbraucher, ist die Grundlage für die Erarbeitung des Trinkwasser-Hygieneplans.
Technisch gesehen ist es hier sinnvoll und als optimale Methode der Prävention in der Praxis bewährt, eine Gefährdungsanalyse zu dokumentieren.
Die präventive Gefährdungsanalyse ist eine technische Risikobetrachtung des Gesamtsystems mit dem Fokus auf Patientensicherheit.
Wir unterstützen die Umsetzung des water safety plan von Krankenhäusern. Durch unsere technischen Neuentwicklungen und die saltisept Produkte entfernen wir Legionellen sowie Biofilme in Trinkwasseranlagen konform mit der Trinkwasserverordnung.

Der größte Nutzen hier in diesem Bereich ist die gleichzeitige Eliminierung von Multiresistenzen in den Trinkwassersystemen. Unser Wirkprinzip (Oxidation von Keimen) lässt keine erneute Bildung, für lange Zeit, von Multiresistenzen und Bakterien erwarten.
Auch in diesem wichtigen Bereich des Risikomanagements unterstützen wir mit Fachkompetenz unsere Kunden und erhöhen zusätzlich zur technischen Installation durch gutachterliche Leistungen den Mehrwert unserer Dienstleistung.
Auf einer ähnlichen Vorgehensweise basiert unser Handeln bei der Desinfektion von Sekundärwässern in Rückkühlwerken.

Fazit: Überall dort wo die herkömmliche thermische Aufheizung nicht zum Erfolg führt, sollten Sie erwägen unsere Technik für Ihre Sicherheit einzusetzen. Wir verhindern kostspielige Sanierungsmaßnahmen und schonen somit Ihr Budget. Für die Bereitstellung von sicherem Trinkwasser ist saltisept zukünftig die erste Wahl.


Thorsten Wegner

Head of Health Care Services

Chemikant

thorsten.wegner@saltisept.com
Mobil: +49 151 / 542 641 48
Tel.: +49 65 95 / 875 30 - 04