Saltisept spendet Corona-Schutzmaterial an JOBLINGE

Die Initiative JOBLINGE leistet einen Beitrag gegen Jugendarbeitslosigkeit. Beziehungsweise engagieren sich hierbei Wirtschaft, Staat und Privatpersonen gemeinsam, um junge Menschen mit schwierigen Startbedingungen zu unterstützen. Auch die Saltisept GmbH ist mit an Bord und spendet Corona-Schutzmaterial an JOBLINGE.

Ziel: Echte Jobchancen und die nachhaltige Integration in Arbeitsmarkt und Gesellschaft

Während eines sechsmonatigen Programms sollen berufliche und soziale Kompetenzen der jungen Menschen zwischen 15 und 27 Jahren gestärkt werden. Über 70% der Jugendlichen schaffen den Sprung in das Berufsleben. Gemeinsam mit Experten und ehrenamtlichen Partnern entwickelten The Boston Consulting Group und die Eberhard von Kuenheim Stiftung 2007 das Joblinge-Konzept. Seitdem wurden deutschlandweit mehr als 30 Standorte eröffnet.

In der Krise das Richtige tun – KÖTTER Services und Saltisept sind „Wiederholungstäter“


Das JOBLINGE-Team freut sich über die gespendeten Corona-Schutzmaterialien der Kötter Unternehmensgruppe und der Saltisept GmbH.
Das JOBLINGE-Team um Regionalleiter Raphael Karrasch(r.) in der Essener Weststadt freut sich über unser Desinfektionsmittel „saltisept®“ inklusive unseren Sensor-Spender-Systemen und zusätzlichem Corona-Schutzmaterial der KÖTTER Unternehmensgruppe. Foto: © JOBLINGE

In schwierigen Zeiten, wie aktuell in der Corona-Pandemie, ist es umso wichtiger das Richtige zu tun und solche Projekte zu unterstützen. Saltisept hat sich der ökologischen, ökonomischen und sozialen Nachhaltigkeit verschrieben. Und unser Engagement bei JOBLINGE ist ein Teil davon. Zusammen mit unserem Partner KÖTTER Services sind wir uns einig, dass in der aktuellen Krise keine Berufseinsteiger zurücklassen werden dürfen. Aus diesem Grund unterstützen wir die Initiative gemeinsam.

Bereits im Frühjahr haben unsere Firmen das Gelingen des Re-Starts nach dem temporären Shutdown unterstützt und kostenlos Alltagsmasken und unser Desinfektionsmittel „saltisept®“ zur Verfügung gestellt. Dadurch konnte insgesamt zu 92 neuen Ausbildungsverträgen nach dem Re-Start im Ruhrgebiet beigetragen werden. Darauf sind wir sehr stolz.

Um den präventiven Gesundheitsschutz und speziell den wichtigen Präsenzbetrieb an den Standorten in Essen, Gelsenkirchen und Recklinghausen zu sichern, wurde aktuell eine Lieferung von FFP2- und Alltagsmasken, Plexiglasschutz für Büros und Besprechungsräume und unser Flächendesinfektionsmittel „saltisept®“ mit Sensor-Stand-Spendern gespendet.


Saltisept ist Hygienespezialist

Des Weiteren freuen wir uns sehr über die gute Zusammenarbeit mit der KÖTTER Unternehmensgruppe und die Erwähnung der Saltisept GmbH als Hygienespezialist in ihrer aktuellen Pressemitteilung.

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden mit unserem Hygiene-Ticker. Produkte für Ihre täglichen Hygienemaßnahmen und den präventiven Gesundheitsschutz finden Sie in unserer Shopkategorie „saltisept®“.