Hygienemanagement für den Pferdesport

Die deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) forderte schon lange die Wiederaufnahme des Turniersports auch für Amateure. Monatelang konnten Freizeit- und Amateurreiter nur eingeschränkt trainieren und warteten sehnlichst darauf, endlich wieder Turnierluft zu schnuppern. Und selbst im Profisport fanden coronabedingt kaum Turniere statt. Dank der sinkenden Corona-Inzidenzzahlen konnte die FN ihre Forderung nun zum Teil durchsetzen. Hygienemanagement im Pferdesport wird nun zur Schlüsselqualifikation von Veranstaltern.

Aktuelle Regelungen für den Pferdesport

Saltisept®: Die Zukunft der Pferdehygiene! – Unser erster Fachartikel wurde veröffentlicht!

Bei einem Inzidenzwert von über 100 im jeweiligen Landkreis, gilt bekannterweise die „Bundesnotbremse“, nach der auch der Turniersport Reiten für den Amateurbereich nicht durchführbar ist. Liegt der Inzidenzwert hingegen unter 100 im jeweiligen Landkreis, greifen die Regelungen des entsprechenden Bundeslandes.

In Hessen beispielsweise ist die Individualsportart Reiten zulässig, wenn kein Körperkontakt zu anderen Reitern stattfindet und somit mindestens 3 Meter Abstand zu anderen Reitern gehalten wird. Hierbei wird nun auch nicht mehr zwischen Training und Wettkampf unterschieden, wodurch der Turniersport für Amateure ab sofort wieder möglich ist, solange die Inzidenzzahl des Landkreises, in dem die Sportveranstaltung stattfindet, unter 100 bleibt. Teilnahmeberechtigt sind dann auch alle Reiter, die aus einem Landkreis stammen, in dem der Inzidenzwert noch über 100 liegt. Bisher sind Zuschauer vom Turniergeschehen weiterhin ausgeschlossen. Lediglich Trainer und Betreuer dürfen die Pferd-Reiter-Paare begleiten und hier auch den Mindestabstand von 3 Metern unterschreiten.

Coronavirus: Ansteckungsgefahr in Reithallen gering

Weil Reithallen bei den Corona-Bestimmungen oft mit Sporthallen gleichgesetzt werden, war bislang das Reiten in der Halle bei coronabedingten Schließungen von Sportanlagen ebenfalls verboten. Reithallen sind in der Regel sehr groß, haben hohen Decken und haben oftmals halbseitig oder an einer Seite komplett Windschutznetze, wodurch sie gut belüftet sind. Aus diesen Gründen ging man schon länger davon aus, dass die Ansteckung mit dem Coronavirus über Aerosole in Reithallen viel geringer ist als in anderen geschlossenen Räumen, wie z.B. Turnhallen.

Hierzu gibt es nun neue Erkenntnisse, die die Annahme bestätigen:

Gemeinsam mit dem Max-Planck-Institut für Chemie hat die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) verschiedene Szenarien in Reitanlagen nachgestellt und so die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung mit dem Coronavirus von einem speziellen Kalkulator berechnen lassen. Den Ergebnissen zufolge liegt die Wahrscheinlichkeit, dass sich mindestens eine Person ansteckt bei 1,8 Prozent, wenn sich in einer 20 x 40 m Reithalle fünf Reitschüler und ein Corona-infizierter Trainer ohne Maske aufhalten. Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein bestimmter Teilnehmer infiziert, liegt bei nur 0,37 Prozent. Ist hingegen einer der Reiter infiziert, steckt dieser mit einer Wahrscheinlichkeit von 0,073 Prozent eine andere Person an. Eine bestimmte Person sogar nur zu 0,010 Prozent. Daher fordert die FN, dass auch bei einer Sieben-Tage-Inzidenz von über 100, Reiten und Einzel-Voltigieren in Reithallen erlaubt bleibt.

Gutes Hygienemanagement sichert die Aufrechterhaltung des Pferdesportbetriebes und die Ausschreibung von Turnieren

Trotz der guten Testergebnissen und der daraus resultierenden geringen Ansteckungsgefahr in Reithallen ist Vorsicht geboten. In Sattelkammern und Sanitäranlangen liegt die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung mit dem Coronavirus deutlich höher. Zugangsbeschränkungen, das Tragen von Masken, Abstand halten und die Umsetzung von Hygienemaßnahmen werden auch in Zukunft unabdingbar sein. Besonders für Turnierveranstaltungen, auch jetzt in der Freiluftsaison, ist ein umfassendes Hygienekonzept erforderlich. Dieses muss der jeweiligen Kommune vorgelegt werden.

Saltisept ist ihr offizieller Hygiene-Partner

Sie planen eine Turnierveranstaltung? – Kein Problem! Die Saltisept GmbH unterstützt Sie gerne bei der Erarbeitung eines individuell auf ihren Betrieb zugeschnittenen Hygienekonzeptes. Mit unserer professionellen Hilfe stellen wir die Durchführbarkeit Ihrer Sportveranstaltung sicher und bieten Ihnen die folgenden Leistungen und Vorteile:

Leistungen

  • Begehung ihrer Anlage im Vorfeld
  • Erstellung eines Übersichtplans mit Planung von Hygienestationen
  • Zusammenstellung aller notwendigen Hygienemaßnahmen in einem ausführlichen Hygienekonzept
  • Einreichung des individuell auf Ihre Veranstaltung angepassten Hygienekonzeptes bei der zuständigen Kommune
  • Betreuung ihres kompletten Turnieres vor Ort, als offizieller Hygienepartner
  • Bereitstellung von Desinfektionsmittel und Desinfektionsmittelspendern
  • Hygienisierung und Desinfektion von Gastpferdeboxen im Nachgang des Turnieres möglich, z.B. mittels unserer Verneblungstechnologie

Vorteile

  • Sicherung der Durchführbarkeit ihrer Turnierveranstaltung
  • Sorgenfreiheit: Wir übernehmen die komplette hygienebasierte Planung ihrer Pferdesportveranstaltung inklusive aller Anträge, Einreichungen und Kommunikation mit Kommunen etc.
  • Sie können ihre volle Aufmerksamkeit und Zeit auf die generelle Turnierplanung (Ausschreibung, Sponsoren, Anlagenherrichtung etc.) legen
  • Infektionsrisiken werden minimiert
  • Einsatz qualitativ hochwertiger Produkte
  • Sicherheit für Sie, ihre Pferde und Mitarbeiter und selbstverständlich für alle Teilnehmer und Gäste der Veranstaltung
  • Verbesserte Außendarstellung ihrer Veranstaltung und ihres Betriebes
  • Mehr als 25 Jahre Erfahrung im Hygienemanagement

Wie auch schon 2020 ist Saltisept erneut offizieller Hygienepartner des Mustang Makeovers 2021:

Desinfektionsmittel von Saltisept kaufen

Unser Desinfektionsmittel mit dem Wirkstoff Natriumhypochlorit ist dermatologisch getestet und zählt zu den spoga horse Top Innovations 2021, die Produkte aus der Reihe „Saltisept Horse“ sind mit dem „Proof of Innovation“ Award ausgezeichnet.

Hier geht es direkt zu unserem Shop

Lesen Sie im Hygiene-Blog von Saltisept aktuelle Meldungen aus der Welt der Reinigung und Desinfektion. Im Bereich „Wo wirkt Saltisept“ haben wir Anwendungsszenarien zusammengestellt und zeigen in Anleitungen ganz konkret die Entkeimung mit Saltisept im Alltag.