Babyflasche desinfizieren mit Saltisept

Übertriebene Hygiene im Umgang mit Babysachen ist bei Babyflaschen so wenig nötig wie bei Schnullern. Babyflaschen bringen durch den Inhalt der Flasche im Vergleich zu einem Schnuller sicher noch einen zusätzlichen Nährboden ins Spiel; eine regelmäßige gründliche Reinigung sollte jedoch in den meisten Fällen ausreichen. Dennoch werden Sie hin und wieder die Babyflasche Ihres Kindes desinfizieren müssen. Eine Verschmutzung des Flascheninneren kommt in der Regel selten vor, doch besteht die Flasche auch aus einem Trinksauger, welcher durch Umkippen etc. verschmutzen kann. Wir zeigen Ihnen in dieser Anleitung, wie Sie dabei vorgehen können.

Darum sollten Sie Ihre Babyflasche trotzdem desinfizieren

  • Vor dem erstmaligen Gebrauch, nach dem Auspacken der Nuckelflasche
  • Nach Kontakt mit Oberflächen und Gegenständen, bei denen von einer übermäßigen Kontamination auszugehen ist
  • entweder durch eine besonders starke Verschmutzung, etwa der Fußboden im Hauptbahnhof, oder
  • weil es sich der Umgebung nach möglicherweise um „gefährliche“ Keime handeln könnte, zum Beispiel Fäkalkeime wie Citrobacter, Enterobacter, Escherichia und Klebsiella im Umfeld von Toiletten
  • Weil Sie bei einer anstehenden Reinigung nicht über Zugang zu sauberem Wasser verfügen

„Saubernuckeln“ ist keine Lösung

Wenn das Saubernuckeln des Trinksaugers der Flasche nach dem Herabfallen durch die Eltern auch besonders pragmatisch wirkt, wird man damit das Problem nicht lösen – sondern eventuell verschlimmern. Denn die Keimbelastung des Saugers wird durch einfaches Ablecken nicht signifikant reduziert und außerdem können auf diese Weise zum Beispiel Pilzerkrankungen wie Soor/Candiose vom Elternteil auf das Kind übertragen werden. Darum wird davon auch dringend abgeraten.

Benötigte Zeit: 10 Minuten.

In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie die Trinkflasche ihres Babys schnell und sicher desinfizieren – auch ohne Wasser.

  1. Babyflasche öffnen und zerlegen

    Schrauben Sie die zu desinfizierende Trinkflasche auf und legen Sie die Einzelteile auf eine Unterlage.
    Babyflasche öffnen und zerlegen

  2. Mit Saltisept einsprühen und einwirken lassen

    Sprühen Sie die Einzelteile von allen Seiten ein und lassen Sie den entstandenen Film einige Minuten wirken.

  3. Flasche wiederverwenden

    Nach einer Wartezeit von etwa fünf Minuten können Sie die Flasche wiederverwenden.

Ganz ohne sauberes Wasser erhalten Sie so eine nahezu keimfreie Trinkflasche. Sie können auch warten, bis die Lösung auf der Flasche vollständig verdunstet und die Flasche getrocknet ist. Keine Sorge, Saltisept mit dem Wirkstoff Natroumhypochlorit ist zwar ein Biozid – bei sachgemäßer Anwendung jedoch völlig ungiftig. Es ist außerdem kein Gefahrstoff, enthält weder Alkohol, Farb-, Konservierungs- oder Duftstoffe, noch Alkohol, Tenside, Aldehyde oder Phenole. Dafür ist es ausgezeichnet mit einem „sehr gut“ in der dermatologischen Prüfung von Saltisept.

Babyflasche desinfizieren: Produkte im Shop von Saltisept

Natürlich haben Sie im Idealfall immer eine kleine 100ml Pumpsprühflasche dabei. Für den Hausgebraucht eignet sich auch eine größere Flasche. Die Bestseller zum Desinfizieren von Schnullern haben wir Ihnen hier direkt verlinkt. Sie kennen Saltisept noch nicht? Dann ist unser Neukundenangebot genau das richtige für Sie!

Hier geht es direkt zu unserem Shop

In unserem Blog zeigen wir Ihnen neben interessanten Nachrichten aus der Welt der Hygiene zum Beispiel, wie Sie Ihre (Alltags-/ Behelfs-/FFP-)Maske desinfizieren.

In unserer Rubrik „Wo wirkt Saltisept“ stellen wir Ihnen mit einer Auswahl von Anleitungen das breite Anwendungsspektrum von Saltisept im Detail vor.